Barca droht Ärger von der UEFA

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Auftakt-Partie des FC Barcelona gegen Celtic dürfte die UEFA auf den Plan rufen.

Fans der Blaugrana schwenkten unmittelbar vor dem Spielbeginn rund 30.000 katalanische Nationalflaggen. Damit wurde dem Wunsch nach der Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien Ausdruck verliehen.

Der europäische Fußballverband untersagt derartige politische Äußerungen strengstens. Im vergangenen Jahr musste Barcelona bereits 70.000 Euro wegen ähnlicher Vergehen bezahlen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare