Foda bestätigt Interesse an Hierländer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sturm Graz könnte nach dem Abgang von Anel Hadzic demnächst am Transfermarkt aktiv werden.

Wie Trainer Franco Foda vor dem Abflug der Schwarz-Weißen ins Trainingslager bestätigt, gibt es ein Interesse am zentralen Mittelfeldspieler Stefan Hierländer (24) von RB Leipzig.

"Wir wollten ihn schon holen, bevor er damals nach Salzburg gewechselt ist. Er ist Österreicher und ein interessanter Spieler, aber ob er für uns machbar ist, ist eine andere Geschichte", so der Deutsche gegenüber "Sky".

General Manager Gerhard Goldbrich schloss gegenüber LAOLA1 einen Neuzugang ebenfalls nicht aus, zunächst wolle man sich aber den vorhandenen Kader genauer ansehen.

Das klingt bei Foda etwas anders. "Wir müssen schauen, dass wir Ersatz bekommen", stellt der 49-Jährige klar und definiert das Anforderungsprofil für einen neuen Mann: "Wir brauchen einen Box-To-Box-Spieler, der in der Defensive gut ist, aber auch Torgefahr austrahlt."

Prinzipiell habe man mehrere Spieler auf dem Schirm. Diese Liste werde man nun abarbeiten. Passenderweise weilt Hierländer mit Leipzig derzeit in Belek, wo Sturm seit Mittwoch für das Frühjahr schwitzt.

LAOLA Meins

SK Sturm Graz

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Sturm Graz!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare