Hinteregger gibt RB Leipzig einen Korb

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Martin Hinteregger wird in diesem Sommer nicht zu RB Leipzig wechseln.

Gespräche mit dem Aufsteiger in die deutsche Bundesliga haben stattgefunden, doch Sportdirektor Ralf Rangnick konnte den ÖFB-Teamspieler offenkundig nicht überzeugen.

"Ich habe abgelehnt und werde nicht nach Leipzig wechseln", bestätigt der Kärntner in der "Krone".

"Ich lasse mich nicht ablenken von irgendwas. Jetzt gibt es die Champions League, das ist das Einzige, worauf ich mich konzentriere", stellt der Kärntner klar.

"Werde sicher das CL-Playoff in Salzburg spielen"

Leipzig befindet sich aktuell auf der Suche nach einem Innenverteidiger. Neben Hinteregger soll mit Duje Caleta-Car ein weiterer Salzburger eine Rolle in den Überlegungen der Deutschen spielen.

Hinteregger steht bis 2019 in Salzburg unter Vertrag. Auch nach dem missglückten Engagement bei Borussia Mönchengladbach ist er ein gefragter Mann. Gänzlich auszuschließen ist ein Abgang aus der Mozartstadt trotz der Absage an Leipzig nicht - vor allem wenn die Qualifikation für die Königsklasse nicht gelingen sollte.

"Ich werde sicher das Playoff zur Champions League mit Salzburg spielen - das ist der aktuelle Stand und mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen", so die Abwehrkraft.



LAOLA Meins

Martin Hinteregger

Verpasse nie wieder eine News ZU Martin Hinteregger!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare