Rzatkowksi trifft gegen Slavia Prag

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Salzburg gewinnt ein Testspiel gegen Slavia Prag in Bischofshofen mit 2:1.

Nach Foul an Samassekou trifft Neuzugang Marc Rzatkowski vom Elfmeterpunkt (8.). Laimer erhöht nach Zuspiel von Joker Munas Dabbur (65.), ehe Scuk im Finish verkürzt (83.).

Salzburg läuft u.a. mit Sörensen, Rzatkowski, Samassekou, Gulbrandsen sowie Rückkehrer Roguljic in einem 4-3-3 auf, Soriano, Reyna, Lainer, Bernardo, Caleta-Car, Minamino und Stankovic kommen nach der Pause.

Nun geht es ins Trainingslager nach Leogang.



Oscar Garcia: „Auch wenn bei Testspielen ein Sieg nicht unbedingt im Vordergrund steht, ist es schön, wenn man gewinnt. Slavia Prag ist in der Vorbereitung schon weiter und hatte bereits sechs Matches in den Beinen. Deshalb bin ich mit dem heutigen Spiel durchaus zufrieden. Auch der Auftritt der Neuzugänge war ordentlich, wir haben von allen drei Spielern schon einige gute Aktionen gesehen.“
 
Marc Rzatkowski: „Der erste Auftritt war ordentlich, und es hat Spaß gemacht, erstmals mit den Jungs gemeinsam zu spielen. Natürlich müssen wir die Laufwege noch weiter verbessern und die neuen Spieler integrieren. Dazu haben wir ja jetzt im Trainingslager die Möglichkeit.“



Die Dreierkette spricht über Österreich-Island:


LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare