Rapid will noch einen Spieler holen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rapid Wien dürfte nun doch auf dem Transfermarkt aktiv werden.

"Aufgrund der heiklen Personalsituation und unserem dichten Programm wollen wir uns auf dem Flügel offensiv verstärken. Das soll ein Mann sein, der am besten schon einige Schlachten geschlagen hat, aber auch das Potenzial hat, bei Rapid noch besser zu werden. Wir denken da langfristig", berichtet Sportdirektor Andreas Müller im "Kurier".

Da es in Österreich keinen Kandidaten gibt, blickt der Deutsche ins Ausland.

"Wir sind da aber auf Einigungen mit anderen Klubs angewiesen", so Müller. Es spießt sich also an den Ablöse-Modalitäten. "Es gibt drei Möglichkeiten. Einen sofortigen Kauf, eine Leihe mit Kaufoption, oder es funktioniert im Jänner gar nicht."

Auf die Gerüchte um Niko Kranjcar und Stefan Hierländer geht er nicht ein: "Wir suchen ausschließlich für den Flügel. Alles andere sind Spekulationen, zu denen kein Kommentar nötig ist."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare