Rapid feiert Testspiel-Sieg gegen Ranshofen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach der 0:1-Niederlage gegen St. Margareten tut sich Rapid auch im zweiten Testspiel der Saisonvorbereitung bei Ranshofen lange Zeit schwer. Nach einem 1:1-Pausenstand schlagen die Hütteldorfer den Sechstligisten aber doch noch 3:1.

Jelic (12.) bringt die Grün-Weißen in Führung. Nach einem Konter gelingt dem erst 16-jährigen Reitter der Ausgleich (21.). Kurz nach Wiederanpfiff trifft Murg (46.) zum 2:1, ehe kurz vor Schluss Prosenik, der davor an die Latte köpfte, den Erfolg fixiert.

Prinzipiell hat Rapid an Ranshofen keine guten Erinnerungen. 1999 kassierten die Grün-Weißen dort eine Blamage, als man im ÖFB-Cup im Elferschießen an den Innviertlern scheiterte.

Indes gewinnt Aufsteiger St. Pölten den Test gegen eine Melker Bezirksauswahl mit 8:1 und Ried schlägt Teuta Durres aus Albanien mit 1:0 (Tor: Kevin Brandstätter/85.).

 

Aufstellung von Rapid

1. Halbzeit: Gartler; Pavelic, Sonnleitner, M. Hofmann, Schrammel; Grahovac; Schaub, S. Hofmann, Nutz, Kuen; Jelic

2. Halbzeit: Strebinger; Pavelic, Dibon, Schösswendter, Wöber; Malicsek; Murg, Auer, Schobesberger; Tomi, Prosenik

Fehlte Barisic das Meister-Gen? Darüber diskutieren LAOLA1-Redakteure in diesem Video:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare