Hofmann und Knoflach zurück im Rapid-Training

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Positive Neuigkeiten für den SK Rapid!

Steffen Hofmann steht wieder mitten im Individualtraining und konnte bereits Passübungen am Spielfeld absolvieren.

Der Kapitän hatte sich im Eröffnungsspiel des Allianz-Stadions einen Meniskuseinriss zugezogen, die Arthroskopie vor rund eineinhalb Wochen verlief gut.

Ebenfalls zurück im Training ist Keeper Tobias Knoflach, der zuletzt auf Probetraining beim niederländischen Zweitligisten FC Emmen war. Der Transfer dürfte sich jedoch zerschlagen haben.

Mit einem überstürzten Comeback ist zumindest bei Hofmann dennoch nicht zu rechnen. Der Führungsspieler wird noch rund 14 Tage benötigen, um wieder in den Rhythmus zu finden und eine Alternative zu werden.

Prinzipiell wurden vier Wochen prognostiziert, somit könnte der Mittelfeld-Stratege Mitte August in den Kader zurückkehren.


Der Wahnsinns-Assist von Oberlin auf VIDEO:


LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare