Austria gegen Admira mit Dreier-Goalie Pentz?

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Wiener Austria muss in der 9. Runde im Heimspiel gegen die Admira (Sa., 18:30) womöglich auf Dreier-Tormann Patrick Pentz zurückgreifen.

Robert Almer, der zuletzt wegen Adduktoren-Problemen passen musste, trainiert zwar schon wieder, ist aber noch fraglich. Sein Ersatzmann Osman Hadzikic hat sich beim Aufwärmen für das Cup-Spiel bei der die Vienna (3:1 n.V.) am Knie verletzt.

Eine Untersuchung am Donnerstag hat ergeben, dass Hadzikic eine Quetschung im Bereich des Kniegelenks erlitten hat.

Hadzikic wird am Wochenende nicht spielen können. Pentz hat ihn bereits gegen die Vienna ersetzt.

Debüt in der Vorsaison

Für den 19-Jährigen wäre es nicht das erste Spiel in der Bundesliga. In der letzten Runde der vergangenen Saison hat der Salzburger beim 3:0-Heimsieg gegen den SK Sturm ein tadelloses Debüt gegeben.

Pentz ist im Sommer 2013 aus dem Nachwuchs von RB Salzburg zu den Veilchen gekommen.

Oder wird doch Almer rechtzeitig fit? "Es passt alles und schaut gut aus", sagt der ÖFB-Teamtormann nach seiner ersten Trainingseinheit am Donnerstag.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

 

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare