Zwei Spieler von St. Pölten heiß begehrt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit der starken Meistersaison in der Ersten Liga weckten einige Spieler des SKN St. Pölten Begehrlichkeiten.

LAOLA1-Informationen zufolge wird Cheikhou Dieng von mehreren ausländischen Klubs beobachtet. Mit dem 1. FSV Mainz zeigt ein deutscher Bundesligist Interesse, auch Zweitligist Heidenheim und Istanbul BB (4. Platz in der abgelaufenen Süper-Lig-Saison) sollen den 22-jährigen Senegalesen am Zettel haben.

An David Stec sollen RB Salzburg und die beiden Wiener Großklubs dran sein.

Der 22-jährige Österreicher ist auf der rechten Seite universell einsetzbar und besticht durch seine Schnelligkeit. In 34 Erste-Liga-Spielen verbuchte er in der abgelaufenen Saison fünf Tore und fünf Assists.

Flügelspieler Dieng, der erst im Winter zu den Niederösterreichern stieß, erzielte in 17 Partien sechs Treffer und bereitete drei weitere vor.

Eines seiner schönsten Tore gibt es hier im Video zu sehen:




Der SKN St. Pölten bekommt den Meistertitel überreicht - und feiert diesen überschwänglich. Die besten Pics:

Bild 1 von 19 | © GEPA
Bild 2 von 19 | © GEPA
Bild 3 von 19 | © GEPA
Bild 4 von 19 | © GEPA
Bild 5 von 19 | © GEPA
Bild 6 von 19 | © GEPA
Bild 7 von 19 | © GEPA
Bild 8 von 19 | © GEPA
Bild 9 von 19 | © GEPA
Bild 10 von 19 | © GEPA
Bild 11 von 19 | © GEPA
Bild 12 von 19 | © GEPA
Bild 13 von 19 | © GEPA
Bild 14 von 19 | © GEPA
Bild 15 von 19 | © GEPA
Bild 16 von 19 | © GEPA
Bild 17 von 19 | © GEPA
Bild 18 von 19 | © GEPA
Bild 19 von 19 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare