Grödig-Abwehrchef Maak fällt lange aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Bittere Neuigkeiten für den SV Grödig!

Die abstiegsgefährdeten Salzburger müssen bis auf weiteres auf Abwehrchef Matthias Maak verzichten. Der 23-Jährige zieht sich am Mittwoch im Training einen Einriss des Außenmeniskus im rechten Knie zu. 

Maak wird bereits am Freitag von Dr. Peter Lechenauer operiert.

Grödig liegt derzeit mit sechs Punkten Rückstand auf Ried am Tabellenende der Bundesliga. Nach der Länderspiel-Pause trifft das Team von Peter Schöttel zuhause auf Sturm Graz (2. April, 16 Uhr).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare