Austria gegen Salzburg auch ohne Friesenbichler?

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Erschöpft, aber glücklich kehrte die Austria nach dem 3:2 bei Astra Giurigiu am Freitag um 2:00 Uhr morgens in Wien zurück. Nach dem erfolgreichen EL-Auftakt gilt nun dem Schlager gegen RB Salzburg (So, 16:30 Uhr) die volle Konzentration.

Nach Robert Almer (Adduktorenprobleme), Richard Windbichler (Muskelbündelriss im Oberschenkel) und David De Paula (Wadenbeinprellung) könnte auch Kevin Friesenbichler ausfallen. Der Stürmer hat Schmerzen im Kniegelenk. Eine Untersuchung soll Aufschluss geben.

Das sagen die Rapid-Spieler nach dem Sieg gegen Genk:

(Text nach dem Video weiter)


"Jeder Sieg gibt Selbstvertrauen"

Trainer Thorsten Fink weiß: "Man kommt nicht ohne Verletzungen durch englische Wochen, deswegen haben wir auch einen großen, guten Kader." Zudem lässt der Deutsche immer wieder rotieren. Daher ist gut möglich, dass etwa Christoph Martschinko und Jens Stryger Larsen im Gegensatz zur Europa League am Sonntag wieder in der Startelf stehen.

Der Erfolg in Rumänien sei die beste Vorbereitung auf den Showdown mit den Bullen gewesen. "Jeder Sieg gibt Selbstvertrauen und wir werden uns auch in Salzburg nicht verstecken."

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare