Die besten Zweikämpfer der Bundesliga

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Es ist überraschend! Schlusslicht Mattersburg gewinnt die meisten Zweikämpfe der Bundesliga, der SK Sturm zählt als Tabellenführer nicht zu den besten Teams dieser Kategorie.

Wenn man sich die Zweikampf-Statistiken der einzelnen Spieler ansieht, stößt man auch auf einige Überraschungen. So schneidet die in dieser Saison ziemlich anfällige Innenverteidigung der Wiener Austria sehr positiv ab.

Wer sind die besten Zweikämpfer der Liga? Wer gewinnt die wenigsten Duelle Mann gegen Mann? LAOLA1 löst auf:

Ein Blick auf die Zweikampfquoten der Teams zeigt, dass gewonnene Zweikämpfe nicht zwingend über Sieg oder Niederlage entscheiden. Schlusslicht SV Mattersburg hat mit 54,38 Prozent nämlich die meisten Duelle Mann gegen Mann gewonnen. Spitzenreiter Sturm Graz ist unterdessen nicht in den Top 5 zu finden. Die starke Mattersburger Quote lässt sich nicht zuletzt dadurch erklären, dass die Burgenländer 53,21 Prozent ihrer Kopfballduelle gewinnen, der SK Sturm indes lediglich 46,76 Prozent. Die SVM-Profis versuchen es übrigens auch am öftesten mit Tacklings (224 Mal) und sind in dieser Kategorie ebenfalls sehr erfolgreich - 83,93 Prozent. Zum Vergleich: Bei den Altachern gelingen nur 74,46 Prozent der Tackling-Versuche. Hier geht es zu den Tackling-Statistiken (Zweikämpfe 3)!

Doch wie sieht es mit den einzelnen Spielern aus?

DIE BESTEN ZWEIKÄMPFER:

Rang Spieler Verein Zweikämpfe Gewonnen
1. Paulo Miranda Salzburg 30 80,00%
2. Lukas Rotpuller Austria 78 70,51%
3. Duje Caleta-Car Salzburg 49 69,39%
4. Dario Baldauf Wolfsberg 26 69,23%
5. Markus Wostry Admira 63 68,25%
6. Christoph Schösswendter Rapid 84 67,86%
6. Martin Grasegger St. Pölten 28 67,86%
6. Alberto Prada Ried 28 67,86%
9. Jano Mattersburg 122 67,21%
10. Raphael Holzhauser Austria 69 66,67%
11. Lukas Spendlhofer Sturm 56 66,07%
12. Petar Filipovic Austria 90 65,56%
13. Vitalijs Maksimenko Mattersburg 58 65,52%
14. Christian Schulz Sturm 52 65,38%
15. Daniel Petrovic St. Pölten 46 65,22%

Berücksichtigt sind Spieler, die mindestens 10 Zweikämpfe bestritten haben.

Salzburgs Paulo Miranda ist der beste Zweikämpfer der Bundesliga. Mit Duje Caleta-Car schafft es ein weiterer Innenverteidiger der Salzburger in die Top 3. Zwischen das Duo schiebt sich das Veilchen Lukas Rotpuller. Besonders stark sind Austrias Raphael Holzhauser und Mattersburgs Jano, die es als Mittelfeldspieler unter die besten Zehn geschafft haben. Die meisten Zweikämpfe hat übrigens Alois Höller vom SV Mattersburg bestritten - er ist 160 Mal ins Duell Mann gegen Mann gegangen und hat 63,1 Prozent davon auch gewonnen.

DIE SCHLECHTESTEN ZWEIKÄMPFER:

Rang Spieler Verein Zweikämpfe Verloren
1. Nikola Zivotic Altach 29 79,31%
2. Gerald Nutz WAC 53 77,36%
3. Arnor Ingvi Traustason Rapid 38 73,68%
4. Michael Perlak Mattersburg 63 71,43%
5. Kevin Luckassen St. Pölten 89 70,79%
6. Deni Alar Sturm 54 70,37%
7. Kristijan Dobras Sturm 20 70,00%
8. Toni Vastic Admira 39 69,23%
9. Alhassane Keita St. Pölten 42 69,05%
10. Jeroen Lumu St. Pölten 25 68,00%
11. Zakaria Sanogo WAC 36 66,67%
11. Patrick Möschl Ried 33 66,67%
11. Marvin Egho Ried 12 66,67%
14. Dimitri Oberlin Altach 101 66,34%
15. Christoph Monschein Admira 32 65,62%

Berücksichtigt sind Spieler, die mindestens 10 Zweikämpfe bestritten haben.

Traditionell sind es die Stürmer, die die schlechtesten Zweikampfwerte aufweisen. Dass es nichts ausmacht, als Angreifer wenige Zweikämpfe zu gewinnen, beweist der Umstand, dass mit Deni Alar und Dimitri Oberlin die beiden Führenden der Torschützenliste unter den schwächsten Zweikämpfern der Bundesliga zu finden sind. Auffällig ist, dass ziemlich viele Neuzugänge in dieser Liste aufscheinen.

DIE BESTEN TACKLER:

Rang Spieler Verein Tackles Erfolgreiche Tackles
1. Thomas Schrammel Rapid 21 95,2%
2. Dayot Upamecano Salzburg 25 92,0%
3. Alois Höller Mattersburg 32 90,6%
4. Dennis Chessa Ried 26 88,5%
5. Fabian Koch Sturm 25 88,0%
6. Mario Pavelic Rapid 23 87,0%
7. Peter Zulj Ried 22 86,4%
8. Ivan Mocinic Rapid 21 85,7%
9. David Stec St. Pölten 20 85,0%
10. Marcel Ziegl Ried 26 84,6%

Berücksichtigt sind Spieler, die mindestens 20 Tackles gemacht haben.

Rapids Thomas Schrammel ist der Tackle-König der Liga - nur ein einziger seiner 21 Versuche ist nicht geglückt. Als besonders fleißig stellt sich in dieser Hinsicht Sturms James Jeggo heraus - er hat es schon 40 Mal mit Tacklings probiert und war 31 Mal erfolgreich. Etwas überraschend die Nummer zwei unter den Spielern mit den häufigsten Tacklings: Mattersburgs Jano (34 Mal, Erfolgsquote: 82,4%).

HIER GIBT ES ALLE ZWEIKAMPF-STATISTIKEN ALLER BUNDESLIGA-SPIELER!!!


Hat Rapid gut eingekauft? Die LAOLA1-Dreierkette diskutiert über die Neuzugänge:


 

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare