So analysiert Koller das Basel-Out