Wegen Doping-Skandal: Dukurs boykottiert WM

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Skeleton-Dominator Marin Dukurs und das lettische Team wollen wegen des Doping-Skandals in Russland ein Zeichen setzen und die WM Ende Februar in Sotschi boykottieren.

"Genug ist genug", begründet die lettische Mannschaft mit Verweis auf die McLaren-Berichte über systematische Leistungs-Manipulation.

Der internationale Bob- und Skeleton-Verband (IBSF) hält sich mit einer Reaktion auf die jüngsten Enthüllungen bislang zurück. Man wolle die Informationen erst prüfen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Russland fordert nach 2. McLaren-Report konkrete Beweise

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare