Steu/Koller zeigen bei Weltcup-Finale auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Thomas Steu und Lorenz Koller beenden die Saison mit einem Erfolgserlebnis.

Das Duo landet beim Weltcp-Finale der Doppelsitzer in Altenberg auf Platz fünf, auf das Podest fehlen 0,276 Sekunden.

Der Sieg geht an die Deutschen Toni Eggert/Sascha Benecken vor Matthew Mortensen/Jayson Terdiman (USA/+0,358) und Robin Geueke/David Gamm (GER/+0,399).

Eggert/Benecken entscheiden auch den Gesamtweltcup vor ihren Landsleuten Tobias Wendl/Tobias Arlt für sich. Steu/Koller belegen Gesamtrang 8, Peter Penz/Georg Fischler werden 19. und David Trojer/Philip Knoll 24.

Kindl Gesamt-Dritter

Beim Finale der Einsitzer wird Wolfgang Kindl als bester Österreicher Siebenter, Armin Frauscher wird Elfter. Der Sieg geht an den Russen Roman Repilov vor den beiden Deutschen Felix Loch (+0,431 Sek.) und Johannes Ludwig (+0,800).

Kindl belegt im Gesamtweltcup damit Rang drei (700 Pkt.) hinter Repilov (845) und Loch (748).

"Schade um den dummen Fehler im ersten Lauf, damit war Resultatskosmetik angesagt, und die ist auch gelungen. Ich freue mich sehr, dass es im Gesamtweltcup noch der dritte Platz geworden ist", meinte Kindl.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Klaus Kröll gibt in Kvitfjell seinen Rücktritt bekannt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare