Lara Wolf wird mit Finalstürzen WM-Siebente

Lara Wolf wird mit Finalstürzen WM-Siebente Foto: © GEPA
 

Skifreestylerin Lara Wolf belegt bei der WM in Aspen im Achter-Finale des Slopestyle-Bewerbes Rang sieben.

Die 20-jährige Tirolerin erhält für ihren ersten Lauf 52,71 Punkte, im zweiten kommt sie bei einem Sprung schwer zu Sturz, im letzten wird sie in der oberen Railsektion abgeworfen.

Den Titel sichert sich die seit 2019 für China startende gebürtige US-Amerikanerin Eileen Gu. Wolfs ÖSV-Teamkollegen um Lukas Müllauer (19.) verpassten den Einzug in das Finale.

Im Halfpipe-Bewerb der Snowboarder geht der Titel an den Japaner Yuto Totsuka, der den Australier Scotty James entmachtet. Bei den Frauen setzt sich die US-Amerikanerin Chloe Kim bei ihrem zweiten WM-Start zum zweiten Mal durch. Dieses Mal gewinnt die Olympiasiegerin vor ihrer Landsfrau Maddie Mastro.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..