Müllauer holt 1. Weltcup-Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ski-Freestyler Lukas Müllauer holt am Samstag überraschend seinen ersten Weltcupsieg.

Der 21-jährige Salzburger gewinnt in Quebec den Big-Air-Bewerb mit 179,75 Punkten vor den Schweizern Fabian Bösch (172,75) und Andri Ragettli (171,50). Müllauer hatte es bisher nur einmal unter die Top Ten geschafft, im August 2015 im Halfpipe-Bewerb in Neuseeland wurde er Fünfter.

Mit dem Event in Quebec ging die Big-Air-Weltcup-Saison zu Ende. Müllauer landete mit 105 Punkten hinter Ragettli (220), dem Norweger Birk Ruud (172) und Bösch (130) an der vierten Stelle.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Causa Luitz ist für Marcel Hirscher erledigt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare