WM auf der steilsten Strecke der Welt

Aufmacherbild Foto:
 

Nichts für schwache Nerven ist die Weltmeisterschaft der Speedskier im schwedischen Idre. Mit 107 Prozent Gefälle befindet sich dort die steilste Strecke der Welt.

Den Titel krallt sich der Franzose Bastien Montes mit sagenhaften 176,93 Stundenkilometer, womit er einen österreichischen Doppelsieg verhindert.

Der Salzburger Manuel Kramer (176,66 km/h), ein ehemaliger Weltcup-Fahrer, und der Steirer Klaus Schrottshammer (176,03) landen auf den Plätzen zwei und drei.


Speed-Rekord auf zwei Rädern:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare