Olympiasieger Podlatchikov schwer gestürzt

Olympiasieger Podlatchikov schwer gestürzt
 

Der Schweizer Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov ist knapp zwei Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspielen bei den X-Games in Aspen schwer gestürzt.

Der 29-Jährige fiel in der Halfpipe auf das Gesicht und zog sich einen Nasenbeinbruch und eine Gehirnerschütterung zu. Was der Sturz für den geplanten Start von Podladtchikov bei den Winterspielen in Pyeongchang bedeutet, ist offen.

Podladtchikov, der erst im Herbst nach einem auskurierten Kreuzbandriss zurückgekehrt war, blieb nach dem Sturz zunächst regungslos liegen. Er wurde ins lokale Spital gebracht und blieb zur weiteren Beobachtung über Nacht.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..