Millauer bei Big Air in Mönchengladbach stark

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Clemens Millauer zeigt beim Big Air in Mönchengladbach auf und wird starker Sechster.

Der Oberösterreicher verfehlt sein bestes Karriereergebnis - ein fünfter Platz zuletzt in Peking - nur knapp. "Das Podium war in Griffweite, beim 'Frontside Triple' hat bei beiden Versuchen wirklich nicht viel gefehlt. Ich würde halt nur gerne einmal auf das Podest fahren, die Tricks dazu hätte ich ja", meint Millauer.

Der Sieg bei den Herren geht an den Norweger Marcus Kleveland vor Yuri Okubo (JPN) und Kalle Jarvilehto (FIN). Alois Lindmoser belegt Platz 13, gefolgt von Philipp Kundratitz.

Bei den Damen gewinnt die Schweizerin Carla Somaini in Abwesenheit der zweifachen Saisonsiegerin Anna Gasser. Die 26-Jährige feiert vor der Japanerin Miyabi Onitsuka ihren ersten Weltcupsieg. Gasser, die weiterhin die Gesamtwertung anführt, muss im dritten Bewerb wegen einer Blessur im rechten Fuß passen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski-Weltcup: Svindal gewinnt Abfahrt auf Birds of Prey

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare