Meschik beim Weltcup-Auftakt auf dem Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Erfolgreicher Auftakt in den Weltcup der Parallel-Snowboarder für Ina Meschik. Die Kärntnerin entscheidet in Carezza das Duell um den dritten Platz gegen die Russin Elena Zavarzina für sich.

Im Finale setzt sich die Tschechin Ester Ledecka gegen die Deutsche Ramona Theresia Hofmeister durch. Als zweitbeste Österreicherin belegt Sabine Schöffmann den achten Rang.

Bei den Herren muss sich Gesamtweltcupsieger Andreas Prommegger nach einer Viertelfinal-Niederlage gegen den Schweizer Nevin Galmarini als bester Österreicher mit Rang sieben zufrieden geben.

Galmarini unterliegt im Finale dem Russen Andrey Sobolev. Dritter wird der Schweizer Dario Caviezel, der das Duell um Platz drei gegen den Russen Vic Wild gewinnt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Dortmund: Keine Verständigungsprobleme unter Peter Stöger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare