Gasser springt bei Debüt allen davon

Aufmacherbild Foto:
 

Was für ein Einstand von Anna Gasser! Die Vize-Weltmeisterin im Slopestyle geht in Mailand erstmals im Big-Air-Weltcup über die Rampe und holt sich prompt den Sieg - und das auch noch klar.

Mit 174,25 Punkten siegt die 25-Jährige souverän vor der US-Amerikanerin Hailey Langland (160,25) und der Tschechin Sarka Poncochova (153,75). Es ist zudem Österreichs Premierenerfolg in dieser Disiziplin.

Im Snowboard-Freestyle war zuletzt Nici Pederzolli im März 2003 im Weltcup siegreich gewesen.

Damals in der Halfpipe von Serre Chevalier (FRA). "Es ist eine Riesensache, gleich den ersten Big-Air-Weltcup zu gewinnen. Es ist alles so aufgegangen, wie wir es geplant hatten. Ich bin mit der Rampe hier super zurechtgekommen und freue mich nach diesem coolen Wochenende schon auf die nächsten Contests", sagt Gasser.

2018 erstmals olympisch

In diesem Kalenderjahr stehen mit der Olympia-Generalprobe in Alpensia (KOR/26.11.), Mönchengladbach (3.12.) und Copper Mountain (USA/17.12.) noch drei weitere Big-Air-Weltcups auf dem Programm.

Danach folgen noch Moskau im Jänner und Quebec im Februar. Die Disziplin wurde für 2018 neu ins Olympia-Programm aufgenommen, Mailand war auch schon der Auftakt der Qualifikationsphase.

Bei den Herren wurde Philipp Kundratitz als bester ÖSV-Athlet nur 18.


Mannequin-Challenge im Weißen Haus:

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare