Tande nach schwerem Sturz zurück in der Heimat

Tande nach schwerem Sturz zurück in der Heimat Foto: © GEPA
 

Weitere positive Nachrichten von Daniel Andre Tande: Der norwegische Skispringer ist nach seinem schweren Sturz beim Skifliegen in Planica wieder in seiner Heimat.

Der 27-Jährige sei mit einem Ambulanzjet in Oslo gelandet und werde weiter medizinisch behandelt, erklärte Verbands-Sportchef Claas Brede Braathen am Freitag gegenüber norwegischen Medien.

Tande war am vergangenen Donnerstag im Probedurchgang heftig auf dem Hang aufgeschlagen und wurde im Krankenhaus in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana in ein künstliches Koma versetzt, aus dem er nach fünf Tagen aufwachte. Tande gehe es den Umständen entsprechend gut, berichtete Braathen.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..