Kraft bei Überraschungs-Sieg am Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Kraft befindet sich bereits beim Saison-Auftak in bestechender Form. Der Gesamtweltcup-Sieger des vergangenen Winters springt im ersten Einzel-Bewerb des Olympia-Winters in Wisla auf den dritten Platz.

Der Sieg geht überraschend an den Japaner Junshiro Kobayashi, der seinen ersten Weltcup-Sieg feiert und sich 2,3 Punkte vor Kamil Stoch (POL) und 2,8 Zähler vor Kraft durchsetzt. Halbzeit-Leader Richard Freitag (GER) wird vor Daniel-Andre Tande (NOR) Vierter.

Mit Daniel Huber schafft es ein zweiter ÖSV-Adler in die Top Ten, der 24-Jährige liefert mit Rang sechs eine starke Leistung ab.

Manuel Fettner wird 16., Clemens Aigner landet auf Rang 22. Manuel Poppinger belegt beim Comeback nach seinem Kreuzbandriss Platz 27, Michael Hayböck kommt nach seinem Bänderriss nicht über Rang 30 hinaus.

Markus Schiffner verpasst als einziger ÖSV-Springer das Finale.

Textquelle: © LAOLA1.at

Skisprung-Auftakt: ÖSV überrascht bei Teamspringen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare