Iraschko-Stolz rettet die ÖSV-Damen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Skispringerinnen verpassen auch beim zweiten Bewerb in Sapporo die Spitzenplätze.

Daniela Iraschko-Stolz rettet als Siebente die Ehre der ÖSV-Damen. Chiara Hölzl und Jacqueline Seifriedsberger belegen die Plätze 15 und 16. Eva Pinkelnig kommt nicht über Rang 40 hinaus.

Den Sieg holt sich die Norwegerin Maren Lundby vor der Vortagessiegerin Yuki Ito (JPN) und der Deutschen Katharina Althaus. Der Gesamtweltcup-Führenden Sara Takanashi bleibt nur der vierte Platz.

Textquelle: © LAOLA1.at

Biathlon: ÖSV-Damen im Ruhpolding-Sprint abgeschlagen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare