Schlierenzauer gibt Comeback Mitte Jänner

Aufmacherbild Foto:
 

Gregor Schlierenzauer gibt sein Weltcup-Comeback Mitte Jänner bei den Bewerben in Wisla (POL). Das berichtet die "Presse" am Freitag.

Hubert Neuper, der Manager des 26-jährigen Tirolers, erklärt: "Die Tournee kommt für ihn zu früh. Aber, die WM in Lahti schreiben wir nicht ab – das ist so mit dem ÖSV und Cheftrainer Kuttin abgesprochen."

Der Rekordsieger mit 53 Weltcup-Triumphen erlitt vergangenen März einen Kreuzbandriss und nahm sich daraufhin wegen Motivationsproblemen eine Auszeit.

Am Montag wird Schlierenzauer laut "Presse" wieder mit der Mannschaft auf der Großschanze trainieren. "Zur Einstimmung, zum Austesten", merkt Neuper an.

Ab 14. Jänner 2017 habe er sechs Bewerbe (Anm.: je 2x Wisla, Zakopane und Willingen) lang Zeit, sich zu empfehlen, zu beweisen und sich Kuttin für die WM im Februar in Lahti zu empfehlen, so Neuper.

Textquelle: © LAOLA1.at

Klaus Kröll vor 150. Abfahrt in Serie

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare