Ammann springt im Continental Cup in Innsbruck

Ammann springt im Continental Cup in Innsbruck Foto: © GEPA
 

Simon Ammann sucht nach seiner Form.

Der vierfache Skisprung-Olympiasieger verzichtet nach Titisee-Neustadt auch auf die Weltcup-Springen am kommenden Wochenende in Zakopane. Der 39-jährige Schweizer nimmt dafür am Samstag und Sonntag am Continental Cup in Innsbruck teil.

In der zweithöchsten Wettkampfserie will Ammann wieder den Anschluss finden. In diesem Winter hat Ammann noch keinen einzigen Weltcuppunkt geholt.

Insgesamt blickt der Schweizer, der 1997 im Weltcup debütierte, auf bisher 23 Weltcupsiege zurück, gewann 2009/10 den Gesamtweltcup und holte neben 4 Mal Olympia-Gold auch Gold, Silber und 2 Mal Bronze bei Weltmeisterschaften.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..