Kuttin klärt über Schlierenzauer-Comeback auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖSV-Cheftrainer Heinz Kuttin berichtigt eine Meldung der "Presse", wonach Gregor Schlierenzauer Mitte Jänner bei den Bewerben in Wisla (POL) sein Weltcup-Comeback feiert.

Entgegen der Berichte ist das Comeback des Tirolers in Wisla keineswegs fix, die Bewerbe in Polen seien lediglich der frühestmögliche Zeitpunkt für eine Rückkehr Schlierenzauers in den Weltcup. Das berichtet der ORF unter Berufung auf den ÖSV-Cheftrainer.

Der Rekordsieger mit 53 Weltcup-Triumphen erlitt vergangenen März einen Kreuzbandriss.

Als großes Ziel hat Schlierenzauer die WM in Lathi Ende Februar ins Auge gefasst.

Textquelle: © LAOLA1.at

Max Franz: Schmerzen vom Siegesschrei

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare