Iraschko-Stolz verpasst Hinzenbach-Podest knapp

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sara Takanashi holt auch beim zweiten Springen in Hinzenbach am Sonntag den Sieg und feiert ihren 52. Weltcup-Erfolg.

Damit fehlt der Japanerin nur mehr ein Sieg auf Herren-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer, der am Sonntag in Oberstdorf schwer zu Sturz kommt.

Takanashi gewinnt vor der Deutschen Carina Vogt und der Norwegerin Maren Lundby, Daniela Iraschko-Stolz verpasst als Vierte das Podest um nur 1,9 Punkte.

Mit Chiara Hölzl (6.) und Jacqueline Seifriedsberger (8.) landen auch die weiteren beiden WM-Kandidatinnen des ÖSV in den Top Ten.

"Schade, dass es hier nicht mit dem Stockerl geklappt hat", meint Iraschko-Stolz, die auch am Samstag Fünfte geworden war.

Textquelle: © LAOLA1.at

Schock! Schlierenzauer in Oberstdorf schwer gestürzt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare