Müller: Reha-Rückschläge "zipfen mich an"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lukas Müller spricht im Interview mit dem "Kurier" über den jüngsten Verlauf seiner Rehabilitation nach dem inkompletten Querschnitt.

"Ich habe leider feststellen müssen, dass ich gegenüber dem vergangenen Jahr doch extrem abgebaut habe. Ich bin fast ein wenig erschrocken", gibt sich der 25-Jährige, der im Rollstuhl beim "Wings for Life World Run" antritt, ernüchtert.

"Mir fehlt einfach die Zeit zum Trainieren. In der Reha in Bad Häring hatte ich damals acht Stunden Therapie am Tag."

"Es zipft mich extrem an"

Bemerkbar machen sich diese Rückschritte schon im Alltag: "Dinge, die ich schon gekonnt habe, funktionieren nicht mehr so leicht. Wenn ich es zum Beispiel fast nicht mehr aufs Klo schaffe."

Bei einem Gehtest habe sich das Ergebnis von 2016, als er 150 Meter in sechs Minuten schaffte, dramatisch verschlechtert. Den erneuten Versuch musste er wegen starker Schmerzen nach drei Minuten abbrechen.

"Natürlich zipft es mich extrem an. Aber was soll ich tun? Ich kann es nicht ändern, nur schauen, dass ich so gut wie möglich damit umgehe", sagt Müller über seinen Zustand.

Die "gute Nachricht" an der Sache: Der Grund für den erheblichen Trainingsrückstand ist beruflicher Natur. Der Ex-Skispringer ist weiterhin bei der Firma Manner engagiert, dazu kommt eine Ausbildung bei der Wirtschaftskammer Steiermark und ein baldiger akademischer Abschluss.

Gemeinsam mit Morgenstern

Beim "Wings for Life World Run" wird Lukas Müller ein Team mit Thomas Morgenstern bilden.

"Uns verbindet einiges. Wir kommen aus der gleichen Gegend, wir verstehen uns gut, und wir hatten beide beim Skifliegen am Kulm eine schwere Brez'n", erklärt Müller.

"Wenn ich mit meinem Alltagsrolli 15 Kilometer schaffen sollte, wäre ich happy. Aber darum geht es ja sowieso nicht. Wichtig ist, dass so viele Leute mittun und sich für eine gute Sache einsetzen", meint Müller.


Das ist der "Wings for Life World Run":

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare