WM-Abfahrt der Herren muss abgesagt werden

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die für Samstag geplant gewesene WM-Abfahrt der Herren in St. Moritz muss abgesagt werden. Das ursprünglich für 12 Uhr angesetzte Rennen wird aufgrund starker Nebelbänke (die sogenannte "Maloja-Schlange") immer wieder nach hinten verschoben, um 14:15 Uhr erfolgt dann die endgültige Absage.

Ein Ersatztermin ist noch offen. ÖSV-Sportdirektor Hans Pum erklärt, dass eine Verlegung auf Sonntag aus organistorischen Gründen schwierig sei und daher wohl eher auf Mittwoch verschoben wird.

Nebel als großer Spielverderber - Herren-Abfahrt am Samstag abgesagt. Die Bilder...

Bild 1 von 14 | © GEPA
Bild 2 von 14 | © GEPA
Bild 3 von 14 | © GEPA
Bild 4 von 14 | © GEPA
Bild 5 von 14 | © GEPA
Bild 6 von 14 | © GEPA
Bild 7 von 14 | © GEPA
Bild 8 von 14 | © GEPA
Bild 9 von 14 | © GEPA
Bild 10 von 14 | © GEPA
Bild 11 von 14 | © GEPA
Bild 12 von 14 | © GEPA
Bild 13 von 14 | © GEPA
Bild 14 von 14 | © GEPA

"Es gibt zwei Probleme: Zum einen das dichte TV-Programm - etwa mit der Biathlon-WM in Hochfilzen. Und hier vor Ort wäre es eine große Herausforderung, die Kameras in der kurzen Zeit zwischen den Rennen von einer Strecke auf die andere umzubauen", erklärt Pum.

Beat Feuz versteht die Absage: "Ich glaube, es war unmöglich - man sieht das von hierheroben sehr schön - es war einfach zu viel Nebel. Die Maloja-Schlange hat gewonnen. Das kennt man leider in St. Moritz, dass es so sein kann."

Folge uns auf Facebook LAOLA1 Ski Alpin>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Hirscher kann nach Erkältung Entwarnung geben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare