Verletzungsschock für ÖSV-Läufer - Saisonende!

Verletzungsschock für ÖSV-Läufer - Saisonende! Foto: © GEPA
 

Das ist bitter, kurz vor Saisonstart schlägt der Verletzungsteufel im ÖSV-Team wieder zu: Für Maximilian Lahnsteiner ist der Weltcup-Winter noch vor dem ersten Rennen wieder vorbei.

Der 25-Jährige zieht sich bei einem Trainingssturz am Schnalstaler Gletscher einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zu. Das ergab eine Untersuchung in der Privatklinik in Hochrum bei Innsbruck. Der Oberösterreicher wird sich schnellstmöglich einer Operation unterziehen.

Für Lahnsteiner und den ÖSV ist der Ausfall doppelt bitter: Als Gesamtsieger der Europacup-Wertung 2020/21 hätte er einen fixen Startplatz in allen Disziplinen gehabt - außerhalb des österreichischen Nationenkontingent.

Der Startplatz ist an den Athleten gebunden und kann nicht teamintern nachbesetzt werden.

ÖSV-Aufgebot für den RTL in Sölden: Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Lukas Feuerstein, Patrick Feurstein, Raphael Haaser, Roland Leitinger, Matthias Mayer, Dominik Raschner und Marco Schwarz.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..