Schröcksnadel vertreibt Slalom-Ass

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel hat einmal mehr seine Muskeln spielen lassen.

Der 76-jährige Tiroler, der auch Mitbesitzer der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG ist, hat dem englischen Slalom-Ass David "Dave" Ryding eine Art Trainingsverbot auf "seinem" Berg, der Höss, erteilt.

Das berichten die "Oberösterreichischen Nachrichten", auch von der Zurücknahme vertraglich zugesicherter Privilegien (u.a. Nutzung der Infrastruktur des Landesnachwuchszentrums).

Der Engländer, der vergangene Saison in Kitzbühel Zweiter wurde, verlor zudem seinen Kopfsponsor (Pyhrn-Priel). "Wir sind sehr enttäuscht über diesen Schritt, können aber nichts dagegen machen", so Pyhrn-Priel-Geschäftsführer Thomas Scholl.

Laut "OÖN" war für Schröcksnadel die Schmerzgrenze erreicht, als Ryding die Saison mit Laufbestzeit beim Slalom in Levi eröffnete.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid wollte Salzburg-Angreifer verpflichten

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare