Schneefall! Absage der Abfahrt in Zauchensee

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Leider nein heißt es auch am Samstag in Zauchensee! Tief "Egon" sorgt weiter für Probleme.

Die für Samstag geplante Abfahrt muss wegen starker Schneefälle abgesagt werden. Auch ein Trainingslauf ist nicht möglich.

Nach einige Diskussionen steht das Ersatzprogramm: Die Abfahrt wird auf Sonntag verschoben, die Kombination fällt aus. Um 9:30 Uhr soll das nötige Training absolviert werden, die Abfahrt ist für 12:15 Uhr angesetzt. Die Infos im Ski-LIVE-Ticker>>>

Skaardal über Entscheidung

FIS-Renndirektor Atle Skaardal erklärt im ORF die Entscheidung: "Wir haben uns für die Abfahrt entschieden, weil es einfacher ist, die bestehende Rennlinie weiter zu rutschen und zu schauen, dass wir Optimal-Zustand haben. Mit einer kalten Nacht haben wir eine Top-Abfahrtsstrecke. Bei einem Super G für die Kombi hätten wir eine komplett neue Linie. Die Abfahrts-Linie ist gut, aber schmal. Daneben baut sich viel Schnee auf. Den müssen wir jetzt mit Maschinen rausbringen."

Was mit der abgesagten Kombination passiert, ist noch offen. "Wir werden versuchen, die Kombination nachzutragen. Es wird aber keine leichte Übung, weil wir ein sehr dichtes Programm haben. Ich werde Kontakt aufnehmen, mit verschiedenen OKs und schauen, was möglich ist."

Rennläuferinnen helfen als Rutscher mit

Selbst die Rennläuferinnen hatten am Samstag bei der ersten Besichtigung als Pisten-Rutscherinnen ausgeholfen. Aber weder das noch der Einsatz von Hunderten, Tag und Nacht im Einsatz befindlichen, freiwilligen Helfer nützte am Ende etwas.

Als "Schneepflug" war auch Lindsey Vonn unterwegs. Die US-Amerikanerin hat Zauchensee als Schauplatz ihres Comebacks nach Oberarmbruch auserkoren, ist bisher über einige Streckenbesichtigungen nicht hinausgekommen. Samstag hätte sie Startnummer sieben gehabt.

Abfahrts-Favoritin ist trotz der Sieg-Ambitionen Vonns die Speed-Sensation Ilka Stuhec. Die Slowenin hat alle drei bisherigen Abfahrten in Lake Louise (2) und Val d'Isere, aber auch die einzige Kombi gewonnen.

Stuhec fand sich angesichts der neuerlichen Schneemassen schnell mit der Absage ab. "Es gibt eine Grenze. Wenn man gesund bleiben will, ist es vielleicht besser so", sagte sie zum ORF

Textquelle: © LAOLA1.at

Australian Open: Jürgen Melzer steht im Hauptbewerb

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare