Hirscher: "Das Unschaffbare ist machbar geworden"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcel Hirscher ist zum sechsten Mal in Folge Gesamtweltcupsieger. Mit seinem Sieg im RTL von Kranjska Gora sichert er sich neben der kleinen auch die große Kristallkugel.

"Das Unschaffbare ist machbar geworden", sagt der 28-Jährige in einer ersten Reaktion im ORF. "Wir sind immer dran geblieben, haben alles versucht, damit wir mit dem Speed die Rennen bestreiten können. Das Team reißt sich die Hax'n aus und das sind jetzt die Lorbeeren."

Hirscher ist der erste Läufer, der sechs mal in Serie gewinnen konnte.

Die Kristall-Sammlung wächst und wächst! In der Saison 2016/17 fixiert Marcel Hirscher seine Kristallkugeln 12, 13 und 14 - sechs große, acht kleine. Die Bilder der Triumphe:

© GEPA
© GEPA

Die eindrucksvolle Serie begann 2011/12 beim Weltcup-Finale in Schladming!

© GEPA

Den "deppaten Glasbecher" gewinnt Hirscher mit 25 Punkten Vorsprung auf Beat Feuz.

© GEPA

Im Riesentorlauf gibt es die erste kleine Kugel.

© GEPA

Ein Jahr später! Schauplatz Lenzerheide - gleiches Bild! Hirscher stemmt die große Kugel - hat 309 Punkte Vorsprung auf Aksel Lund Svindal.

© GEPA

Im Slalom gibt es dazu die kleine Kugel.

© GEPA

2013/14 - wieder Lenzerheide, der dritte Coup! Diesmal sind es 131 Punkte Vorsprung auf Svindal.

© GEPA

Eine kleine Kugel gibt's wieder im Slalom. Im RTL reicht es knapp nicht: Ligety und Hirscher sind punktegleich, die Sieganzahl entscheidet für Ligety.

© GEPA

2014/15 - Hirscher räumt ab. Im Gesamtweltcup lässt er beim vierten Triumph Kjetil Jansrud um 160 Punkte hinter sich.

© GEPA

Die RTl-Kugel holt er mit 203 Punkten Vorsprung auf Alexis Pinturault.

© GEPA

Im Slalom entreißt er Felix Neureuther im letzten Rennen die Kugel - gewinnt mit 23 Punkten Vorsprung.

© GEPA

2015/16 - die historische fünfte große Kugel in Folge. Und die gewinnt der Salzburger überlegen - 497 Punkte Vorsprung auf Henrik Kristoffersen.

© GEPA

Im RTL-Weltcup setzt er sich mit 76 Punkten Vorsprung auf Pinturault durch.

© GEPA

2016/17 - schon vor dem Finale ist alles klar! In Kranjska Gora fixiert Hirscher seinen sechsten Gesamtweltcup-Sieg in Folge.

© GEPA

Dazu kommt RTL-Kugel Nummer 4 - die dritte in Folge!

© GEPA

Und am Sonntag macht er auch im Slalom den Sack zu! Nach einem Patzer von Henrik Kristoffersen reicht Rang vier zum vorzeitigen Gewinn.

© GEPA

Die Kugeln holt er sich in Aspen ab! Am Samstag gibt es die kleine für den Riesentorlauf.

© GEPA

Am Sonntag darf er sich über die Slalom-Kugel freuen.

© GEPA

Ehe er zum historisch sechsten Mal in Folge die große Kristallkugel in den Himmel stemmen darf.

© GEPA

"Bin anders als mit 20"

"Ich bin sicher anders, als mit 20. Und in vier Jahren werde ich hoffentlich wieder Schritte weitersein, vor allem menschlich.Es ist die Kombination aus Routine, Erfahrung und körperlicher Fitness", sagt der Salzburger und lächelt: "Der Rekord wird für die nächsten sechs Jahre mal sicher halten."

Bei starkem Nebel und schwierigen Bedingungen in Kranjska Gora behält der 28-Jährige im Finale die Nerven und triumphiert vor Leif Kristian Haugen (NOR/+0,46) und Matts Olsson (SWE/+0,67).

"Ich habe nur gehört, dass Leif-Kristian mit 1,70 vorne ist. Da habe ich gewusst - ich muss Vollgas geben. Das hört sich nach viel an, aber du weißt, dass es sauschwer ist, am Limit zu fahren. Ich bin froh, dass das so funktioniert hat. Man probiert natürlich ans Limit zu gehen, weiß aber nie, ob es passt."

Statistiken:

Alle Sieger im Gesamtweltcup>>>

Alle Sieger im RTL-Weltcup>>>

Ewige Bestenliste Weltcupsiege>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Hirscher holt Gesamteltcup in Kranjska Gora

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare