Neureuther steht wieder auf Skiern

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Felix Neureuther ist nach seinem Kreuzbandriss auf dem Weg zurück.

Der Deutsche stand nach mehreren Monaten Pause am Wochenende in Sölden erstmals wieder auf Skiern. "Nach vier Monaten harter Arbeit fühlt es sich unglaublich an, wieder auf den Skieren zu stehen", schreibt Neureuther zu einem Video, das er auf Facebook postet.

Der 33-Jährige zog sich die Verletzung im linken Knie im November bei einem Trainingssturz in den USA zu. Anfangs spekulierte Neureuther noch mit einer Teilnahme an den Olympischen Spielen in Pyeongchang, entschied sich dann aber doch für eine Operation. Ein Karriereende schloss Neureuther von Beginn an aus.

"Er liegt gut in der Zeit", zeigt sich DSV-Alpinchef Wolfgang Mair zufrieden. "So richtig auf Schnee gehen wird er aber erst Ende Mai oder Anfang Juni."

Neureuthers erste Schwünge nach seiner Verletzung im Video:

Textquelle: © LAOLA1.at

Marcel Hirscher erhält großes Ehrenzeichen des Landes

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare