ÖSV-Nachwuchs holt in der Abfahrt Medaillen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während Matthias Mayer in der Abfahrt von Kvitfjell triumphiert, sichern sich viele Kilometer weiter in Norwegens Norden die österreichischen Downhill-Talente gleich den gesamten Medaillensatz.

Bei der WM-Abfahrt der Juniorinnen gewinnt die 19-jährige Vorarlbergerin Magdalena Egger Gold mit dem minimalen Vorsprung von 0,09 Sekunden auf die 20-jährige Lisa Grill aus Salzburg. Bronze geht an Monica Zanoner (ITA/+0,66). Die weiteren ÖSV-Talente belegen die Ränge 18 (Lena Wechner) und 19 (Michelle Niederwieser).

Bei den Burschen erobert Stefan Rieser die Bronze-Medaille. Der 21-jährige Salzburger weist 0,23 Sekunden Rückstand auf Junioren-Weltmeister Alexis Monney aus der Schweiz auf. Simon Talacci (ITA/+0,17 sichert sich WM-Silber.

Lukas Broschek (+0,62) und Felix Hacker (+0,70) erreichen die Ränge zehn bzw. elf.

Textquelle: © LAOLA1.at

Bericht: Red Bull Salzburg will LASK-Torhüter Alexander Schlager

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare