Schweizer Olympiasieger Carlo Janka tritt zurück

Schweizer Olympiasieger Carlo Janka tritt zurück Foto: © GEPA
 

Der Schweizer Carlo Janka wird seine Karriere nach den Abfahrten in Wengen an diesem Wochenende beenden.

Der Weltmeister (2009) und Olympiasieger (2010) im Riesentorlauf kämpft seit Jahren mit gesundheitlichen Problemen, vor allem im Rückenbereich. Sein bisher letztes Weltcup-Rennen bestritt der 35-jährige Gesamtweltcupsieger von 2009/10 im März vergangenen Jahres in Saalbach-Hinterglemm, wo er in der Abfahrt 24. wurde.

Die Erfolge von Janka umfassen elf Weltcupsiege in vier verschiedenen Disziplinen. 28 Mal stand er auf dem Podest, 14 dieser Platzierungen errang er bis März 2010. Letztmals in die Top drei fuhr er am 7. März 2020 als Abfahrts-Dritter in Kvitfjell.

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..