Para-Ski-WM: Doppel-Gold im Super-G

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreich schlägt nach dem erfolgreichen Auftakt bei der Para-Ski-WM in Tarvis auch am zweiten Tag zu.

24 Stunden nach seinem Sieg in der Abfahrt fährt Markus Salcher auch im Super-G zur Goldmedaille. Der halbseitig gelähmte 25-Jährige holt 0,21 Sekunden vor dem Franzosen Arthur Bauchet seinen insgesamt vierten WM-Titel.

Bei den Damen nimmt die querschnittsgelähmte Claudia Lösch erfolgreich Revanche an Dauerrivalin Anna Schaffelhuber. Die Niederösterreicherin war von der Deutschen in der Abfahrt noch knapp geschlagen worden, einen Tag später setzt sie sich 0,45 Sekunden vor Schaffelhuber durch und holt wie Salcher Gold.

Textquelle: © LAOLA1.at

Anna Veith: "Noch weit weg von Rennfahren"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare