ÖSV-Premierensiegerin im Europacup

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nadine Fest gewinnt den Europacup-Super-G in Davos (SUI).

Die 18-jährige Kärntnerin gewinnt vor Anna Hofer aus Italien (+0,32 Sekunden) und der Norwegerin Kristin Lysdahl (+0,46).

Beachtlich ist am letzten Renntag die Mannschaftsleitung der ÖSV Läuferinnen. Sechs Damen klassieren sich unter den besten Zehn. Dajana Dengscherz belegt Rang fünf (+0,73). Die Tirolerin ist abgesehen vom Ausfall gestern bei keinem der vier Rennen schlechter als Sechste.

Drei der vier Speed Bewerbe gehen mit dem heutigen Sieg an die ÖSV-Damen.

Die gestrige Siegerin Stephanie Brunner beendete den Super-G auf Platz sieben (+0,82 Sek.). Franziska Gritsch reihte sich als Neunte (0,91 Sek.) zwei Hundertstel Sekunden vor den Zeitgleichen Sabrina Maier und Michaela Heider ein.Die weiteren ÖSV Damen belegten die Plätze: 15 Bianca Venier, 21 Elisabeth Kappaurer, 24 Christina Ager, 36 Kerstin Nicolussi, 37 Ariane Raedler, 47 Martina Grillitsch

Textquelle: © LAOLA1.at

Andreas Dober kehrt zum SK Rapid Wien zurück

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare