Vonn bewundert Hirscher und Shiffrin

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lindsey Vonn ist eine der erfolgreichsten Skirennläuferinnen der Geschichte. Die aktuellen Erfolge von Mikaela Shiffrin und Marcel Hirscher ringen auch der US-Amerikanerin Respekt ab.

"Es ist unglaublich, wie viel Mikaela und Marcel in ihrem Alter schon gewonnen haben. Es ist unglaublich, wie konsequent sie arbeiten", sagt die 78-fache Weltcupsiegerin bei "Servus TV". Vonn traut den beiden Superstars zu, die Rekordmarke von Ingemar Stenmark von 86 Weltcupsiegen zu knacken.

Das ist auch Vonns großes Ziel. "Ich habe die große Chance, das zu schaffen. Ich hoffe, ich schaffe es vor meinem Karriereende." Zu den Bestenlisten >>>

Das Hauptziel in dieser Saison heißt aber Olympia. "Gold ist meine Lieblingsfarbe", stellt Vonn klar. "Ich hoffe, ich kann vor meinem Karriereende noch einen Erfolg in PyeongChang feiern."

Vonn: Verletzung als Preis für den Erfolg

Die 33-Jährige fühlt sich nach ihren zahlreichen Verletzungen körperlich aktuell in guter Form, auch wenn Schmerzen ihr täglicher Begleiter sind. "Das rechte Knie spüre ich fast jeden Tag, den rechten Arm bei jedem Start. Ich muss vor allem mit dem Knie vorsichtig sein und genau überlegen, welche Rennen ich fahre", erklärt Vonn. "Das ist der Preis, den man für den Erfolg zahlen muss."

Dass sie trotzdem immer noch in der Lage ist, an der Weltspitze mitzufahren und Rennen zu gewinnen, hat Vonn nicht zuletzt mit ihrem Sieg im Super-G in Val d'Isere bewiesen. "Obwohl mein Körper verletzt ist, ist mein Kopf nicht verletzt", erklärt Vonn ihre erfolgreichen Comebacks. "Ich habe in meiner Karriere alles erreicht, was ich wollte. Aber Skifahren macht mich happy, deshalb fahre ich noch."

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Weltcup: Schild im Flachau-Slalom am Podest

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare