Hirscher: "Beaver Creek ist eine Momentaufnahme"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Marcel Hirscher will nach seinem sensationellen Comeback-Sieg beim Riesentorlauf in Beaver Creek auf dem Boden bleiben.

"Unser Ziel war nicht, das Rennen zu gewinnen. Wir wollten uns den Topleuten vielmehr wieder annähern und versuchen, den Anschluss an die Spitze zu finden", eklärt der Salzburger auf seinem Red-Bull-Blog.

"Dass es am Ende für den Sieg gereicht hat, ist gigantisch und wir alle haben eine Riesenfreude daran – nicht zuletzt, weil das gesamte Team in der vergangenen Woche unheimlich viel investiert und Unglaubliches geleistet hat. Trotzdem wissen wir: Beaver Creek ist eine Momentaufnahme und kein Grund, überschwänglich zu werden."

In erster Linie will Hirscher weiter am Material tüfteln: "So früh nach der Materialumstellung bleibt es spannend, was in Sachen Materialanpassung, Setup und Linienwahl im Riesentorlauf noch möglich ist."

Textquelle: © LAOLA1.at

Peter Stöger nach Köln-Ende: "Neue Chance wird kommen"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare