Gesichtslähmung bei Beat Feuz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Wegen einer Lähmung des rechten Gesichtsnerves kann Beat Feuz derzeit nicht rennmäßig skifahren. Der Schweizer Verband bestätigt am Samstag die Erkrankung des Abfahrts-WM-Dritten.

Da auch der Augenlidschluss davon betroffen ist, sind Einheiten auf der Piste momentan nicht möglich. Erste Anzeichen seien beim 29-Jährigen bei seiner Anreise nach Colorado aufgetreten. Die Universitätsklinik Denver brachte nun die Diagnose.

Wie lange Feuz pausieren muss, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Feuz litt laut Angaben des Skiverbandes bereits vor rund 15 Jahren an einer gleichartigen Entzündung des Gesichtsnervs. Damals dauerten die Symptome gut zwei Wochen.

LIVE-Ticker zum Slalom in Levi>>>

Textquelle: © LAOLA1/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare