ÖSV-Speed-Ass zurück auf Schnee

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Cornelia Hütter ist zurück auf Skiern!

Die Steirerin zieht am Stilfser Joch ihre ersten Schwünge nach der am 4. Jänner erlittenen Knieverletzung (Kreuzband- und Meniskusriss im rechten Knie).

"Das Gefühl war gleich von Anfang an wieder da", freut sich die 24-Jährige über das "Comeback". "Ich bin nur ein paar Schwünge gerutscht und dann war alles wieder, als ob nichts gewesen wäre. Den positiven Eindruck, den ich heute gewann, habe ich von Beginn an gespürt, ihn mir so erhofft und genauso erwartet und ich freue mich riesig, dass ich darin bestätigt wurde."

Während der nächsten drei Wochen plant Hütter regelmäßige Skitraining-Einheiten. Eine Teilnahme am ÖSV-Überseetraining steht für sie fest: "Das ist fix!"

Keine Zweifel an Materialwechsel

Obwohl sie während ihrer Verletzungspause keine Möglichkeiten hatte, das neue Material zu testen, entschied sich Cornelia Hütter für einen Markenwechsel ihrer Ski.

"Wenn man wechseln will, dann passt das auch. Es war für mich nie ein Thema, dass ich das nicht schaffe, trotz der Verletzung Material zu wechseln."

Textquelle: © LAOLA1.at

Medien: Neymar einigt sich mit Paris Saint-Germain

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare