ORF: Gespräch mit Alexandra Meissnitzer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei der Präsentation des Wahlprogramms der ÖVP hatte Spitzenkandidat Sebastian Kurz auch ORF-Co-Kommentatorin Alexandra Meissnitzer am Mittwoch auf das Podium geholt.

Das hat nun offenbar ein Nachspiel am Küniglberg, es wird ein Gespräch folgen.

Dem "Kurier" liegt folgende Stellungnahme vor: "Der Auftritt von Alexandra Meissnitzer bei einer politischen Veranstaltung war dem ORF weder bekannt noch wäre er von diesem genehmigt worden. Es wird daher ein Gespräch mit Alexandra Meissnitzer geben, in dem diese entsprechend sensibilisiert wird."

Die 44-jährige Doppel-Weltmeisterin von 1999 erklärte bei der Veranstaltung auf eine Frage eines Journalisten, ob ihr Engagement für die Liste Kurz mit ihrer Tätigkeit beim ORF vereinbar sei, dass sie nicht Teil des Wahlkampfes und auch nicht Parteimitglied sei.

"Ich bin als neutrale Person angefragt worden, deshalb stehe ich hier", hielt Meissnitzer fest.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Ivan Mocinic musste erneut operiert werden

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare