ÖSV räumt im Ski-Europacup ab - 6 Wertungs-Siege

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Österreich verläuft die Europacup-Saison 2017/18 höchst erfolgreich. Insgesamt sechs Wertungen gehen an Österreich, darunter beide Gesamtsiege.

Bei den Damen gewinnt Nina Ortlieb die Gesamtwertung, bei den Herren Johannes Strolz. Beide haben damit in der Weltcup-Saison 2018/19 fixe Startplätze in allen Disziplinen.

Bei den Herren gibt es zudem noch vier Diszplinen-Siege: Christopher Neumayer in der Abfahrt, Dominik Rascher im Riesentorlauf, Christoph Krenn im Super-G und Daniel Danklmaier in der Kombi.

Bei den Damen entscheidet Ariane Rädler die Abfahrts-Wertung für sich.

Die Sieger haben in der jeweiligen Disziplin in der kommenden Weltcup-Saison einen fixen Startplatz. Über einen solchen dürfen sich auch Katharina Liensberger (3. im RTL-EC), Nadine Fest (3. im Super-G) sowie Chiara Mair (2. Kombi) und Franziska Gritsch (3. Kombi) freuen.

Top 3 Damen:

Erste Zweite Dritte
Gesamt Nina Ortlieb (AUT) Kristine Gjelsten Haugen (NOR) Lisa Hoernblad (SWE)
Abfahrt Ariane Rädler (AUT) Nina Ortlieb (AUT) Lisa Hoernblad (SWE)
Super-G Lisa Hoernblad (SWE) Nina Ortlieb (AUT) Nadine Fest (AUT)
Slalom Aline Danioth (SUI) Marina Wallner (GER) K. G. Haugen (NOR)
RTL K. G. Haugen (NOR) Thea Stjernesund (NOR) Katharina Liensberger (AUT)
Kombi Lisa Hoernblad (SWE) Chiara Mair (AUT) Franziska Gritsch (AUT)

Top 3 Herren:

Erster Zweiter Dritter
Gesamt Johannes Strolz (AUT) Dominik Raschner (AUT) Marc Rochat (SUI)
Abfahrt Christopher Neumayer (AUT) Werner Heel (ITA) Urs Kryenbühl (SUI)
Super-G Christoph Krenn (AUT) Gian Luca Barandun (ITA) Stefan Rogentin (SUI)
Slalom Matej Vidovic (CRO) Marc Rochat (SUI) Johannes Strolz (AUT)
RTL Dominik Raschner (AUT) Marco Odermatt (SUI) Johannes Strolz (AUT)
Kombi Daniel Danklmaier (AUT) Johannes Strolz (AUT) Marco Pfiffner (LIE)
Textquelle: © LAOLA1.at

Gemischte Bilanz: ÖSV-Herren verfehlen Ziel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare