Olympia: Gasser-Konkurrentin Ormerod fällt aus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Großbritanniens Olympia-Team muss in Pyeongchang auf Medaillenhoffnung Katie Ormerod verzichten.

Die Big-Air- und Slopestyle-Spezialistin zog sich bei einem Trainingssturz am Donnerstag eine Fraktur des Fersenbeins zu, wie das Britische Olympische Komitee bekannt gab. Die 20-Jährige musste sich einer Operation unterziehen. Bereits Mittwoch hatte sie sich bei einem Sturz das Handgelenk gebrochen.

Ormerod gewann im Vorjahr erstmals einen Big-Air-Weltcup, 2016/17 beendete sie die Saison in der Big-Air-Gesamtwertung als Zweite hinter Anna Gasser. Die Kärntnerin gilt in dieser Disziplin als eine der größten Hoffnungen Österreichs auf olympisches Edelmetall.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

RB-Salzburg-Coach Marco Rose könnte gegen Altach fehlen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare