Schröcksnadel mit Medaillen-Ausbeute zufrieden

Schröcksnadel mit Medaillen-Ausbeute zufrieden Foto: © GEPA
 

Erwartungen bei der Nordischen Heim-WM in Seefeld erfüllt! - Und das bereits nach den ersten vier Tagen.

"Wir haben jetzt schon drei Medaillen. Ich habe gesagt, wenn wir am Ende drei bis vier haben, sind wir gut. Wir sind sehr gut im Plan", meint ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel nach dem erfolgreichen Sonntag.

Franz Josef Rehrl und Bernhard Gruber holten im Teamsprint der Nordischen Kombination Bronze, kurz danach jubelten die Skispringer im Teambewerb am Innsbrucker Bergisel über Silber.

Lob für "geprügelte" Skispringer

Diese Silberne sei für die ÖSV-Adler eine besondere Genugtung, wie Schröcksnadel erklärt: "Vor allem freut es mich für die Springer, weil sie sind die ganze Saison über irgendwie schon geprügelt worden, vor allem die Trainer."

Er habe trotz des holprigen Saisonverlaufs nach dem Trainerwechsel von Heinz Kuttin zu Andreas Felder nicht daran gezweifelt, dass das Team wieder in die Spur finden werde. "Man hat gesehen, die Mannschaft wird immer besser, kompakter und man muss ihnen Zeit geben. Ich glaube, das Trainerteam ist sehr gut".

Medaillenspiegel >>>

Ergebnisse der WM>>>


Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..