Ammann setzt Karriere zumindest bis Olympia fort

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Simon Ammann setzt seine Karriere fort.

Das bestätigt der Schweizer nach dem WM-Springen auf der Großschanze. "Ich springe weiter. Ich weiss noch nicht, ob es noch eine WM geben wird für mich. Aber Olympia 2018 ist gesichert", sagt der 35-Jährige.

Ammann verpasst bei der WM in Lahti zwar sein Ziel, in die Top Ten zu springen, der 14. Platz auf der Großschanze macht dem vierfachen Olympiasieger aber Mut. "Ich habe in der Qualität der Sprünge einen grossen Schritt gemacht. Und ich finde die Automatismen wieder, die ich lange vermisst habe."

Beim einstigen Überflieger, der seit seinem schweren Sturz in Bischofshofen 2015 mit seiner Form kämpft, herrscht Aufbruchstimmung: "Dieser Tag ist mir wieder einmal auf den Punkt geglückt. Da fühlt man sich wie ein 22-Jähriger, der Puls klopft."

Textquelle: © LAOLA1.at

Stefan Kraft krönt sich in Lahti zum Doppel-Weltmeister

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare