ÖSV-Kombinierer in Lillehammer am Podest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Nordische Kombinierer bestätigen ihre guten Leistungen beim Saisonauftakt mit einem Podestplatz im Teambewerb.

In Lillehammer belegen Wilhelm Denifl, David Pommer, Mario Seidl und Philipp Orter Platz drei. Das ÖSV-Quartett, das nach dem Springen auf Platz zwei lag, kommt nach dem Langlauf über 4 x 5 km mit 1:23,7 Minuten Rückstand auf Sieger Deutschland (Kircheisen, Riessle, Frenzel, Rydzek) ins Ziel.

Platz zwei geht mit 31,5 Sekunden Rückstand an Norwegen (Klemetsen, Kokslien, Andersen, Graabak).

Textquelle: © LAOLA1.at

F1-Weltmeister Nico Rosberg überrascht mit Rücktritt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare